Übersicht Südschweden Nordschweden Norwegen Finnland / Ostsee Rapakiwis
  alle Themen Süd- und Westküste Dalarna Oslogebiet Bornholm Einleitung
  Gesteinsliste Småland-Dalsland Nordschweden Finnland und Ostsee alle Rapakiwis
  Bildergalerie Stockholm-Värmland Sonstige Åland Texte
  Kontakt Metamorphite Bottensee


  2. Geologische Karten:  
  Sie finden hier zuerst eine Karte des schwedischen Grundgebirges,
weiter unten die Karte Finnlands.
     
Die schwedische Karte ist von mir neu gezeichnet und vereinfacht. Vorlage war die Grundgebirgskarte 1:1 250 000 der SGU in Schweden. Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der SGU.
(From the geological bedrock map of Sweden, 1:1 250 000.
© The Geological Survey of Sweden (SGU). Permission to publish: 30-138/2007.)

Die vollständige Karte ist sehr groß.
(Rechner mit kleinem Arbeitsspeicher können damit Probleme haben.) Deshalb empfiehlt es sich, mit einem Ausschnitt anzufangen.
Klicken Sie hier rechts unterhalb auf einen der rot markierten Ausschnitte.
  
 
 
Geologischer Aufbau Schwedens:
   
Schwedens Grundgebirge - schematischer Aufbau

Grundgebirgskarte in drei Teilen:
   

Wählen Sie eine Teilkarte aus!
    
Abkürzungen: TMG - Transskandinavischer Magmatitgürtel (engl.: TIB),
PZ - Protoginzone, SSG - Südwestschwedisches Gneisgebiet (bestehend aus einem östlichen und einem westlichen Segment), MZ - Mylonitzone, OJG - Oskarshamn-Jönköping-Gürtel,
Arch. - Archaische Gesteine.

Die
vollständige Karte finden Sie hier: Grundgebirgskarte Schweden. (1,8 MB)
Zusätzlich gibt es davon eine verkleinerte Form. (500 KB)

Die Karte ist stark vereinfacht, das gilt insbesondere im Bereich der Kaledoniden.
Trotz aller Sorgfalt kann ich Fehler nicht ausschließen.


 
2. Schweden, Teilkarte von Småland:  
  

Die folgende Karte zeigt einen Ausschnitt aus Südschweden.
Die Karte gehört zu einer Exkursion, von der es eine Beschreibung gibt. In die Karte sind Gesteinsproben eingetragen, die aufgerufen werden können.

3. Finnland:
     
Die folgende Karte stammt von der Internetseite des Finnischen Geologischen Dienstes
(GTK: Geologian Tutkimuskeskus). Die Adresse ist: http://en.gtk.fi/Geoinfo/Maps/

Abbildung mit Genehmigung des GTK.

Es gibt eine Version im Maßstab 1: 5 000 000, die hier unterhalb steht.
Eine deutlich größere Karte im Maßstab 1: 1 000 000 finden Sie hier oder klicken Sie auf die Karte unterhalb. Das Datenvolumen der großen Karte beträgt 8 MB!

Bedrock of Finland - Finnlands Grundgebirge